Start | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Suchen | Inhaltsübersicht | Kürzlich aktualisiert | Indexübersicht
Start | Google | Knigge | Sicherh. | Homepages | E-Mail | Schreiben | VoIP | Holz | Kurse | Mehr
 
    
    

Homepages, Netzauftritte, Webseiten

Als ich mit meiner E-Mail-Trilogie fertig war, hatte ich längst das nächste Projekt im Kopf. Es sollte um Homepages gehen. Mittlerweile hat die Aktion Lebendiges Deutsch eine passende Ãœbersetzung für Homepages ausgewählt, nämlich Netzauftritt. Allerdings hat dieser Begriff es ein wenig schwer, sich durchzusetzen.

Nicht so mit den Gesetzen und Regeln, die beim Erstellen und Betreiben von Webseiten zu beachten sind. Hier gilt es Aufpassen.

Die Rechercheren für die Rechtsproblematik waren sehr trocken, denn ich wollte die gesetzlichen Regelungen und Gerichtsurteile dreier deutschsprachiger Länder einarbeiten. In der Schweiz war es besonders schwierig, da es dort kein reines Internetgesetz gibt. Aber zum Glück bekam ich Kontakt zur Schweizer Bundeskanzlei und zur Bundespolizei.

Als weitere Schwerpunkte nahm ich mir das Internet-Marketing und Optimierungstipps vor. Als letztes auszuarbeitendes Kapitel schob ich die Barrierefreiheit vor mir her. Zu allem Ãœberfluss brach ich mir kurz zuvor beim Longieren meiner Stute zwei Finger an, so dass ich nur noch mit der linken Hand und dem rechten Zeigefinger schreiben konnte. Wie passend zum Thema Barrierefreiheit und Behinderte im Internet. Aber wussten Sie, dass darunter auch die vielen Millionen Ausländer und Legastheniker zählen, die es in Deutschland gibt?

Der Abgabetermin meines Manuskriptes stand fest. Es war der Morgen, an dem ich in den Urlaub nach Kanada fliegen wollte. Morgens um 2 Uhr war das Manuskript endlich fertig. Die Nächte davor hatte ich nicht mal sechs Stunden geschlafen. Ich packte dann meinen Koffer und fuhr um 5:30 Uhr zum Flughafen. Schlafen konnte ich dann im Flieger.

Als ich dann im Urlaub in Alaska den Top-of-the-World-Highway - das ist der nördlichste Highway der USA - fuhr, fiel mir ein, dass ich ein zusammenfassendes Kapitel zur Ergonomie hätte schreiben sollen.

Einen Monat später und zurück aus dem Urlaub schob ich dieses Kapitel gemeinsam mit Anmerkungen zum ersten Anti-Spam-Kongress nach. Das Große Homepagebuch war zwar bereits veröffentlicht, aber der Rhombos-Verlag spielte mit. Trotz vierzig Seiten mehr konnte der Buchpreis konstant bleiben. Nun war ich mit dem Buch zufrieden.


Domänen günstig registrieren
    
    
Start | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Suchen | Inhaltsübersicht | Kürzlich aktualisiert | Indexübersicht
Letzte Änderung: Sonntag, 29.11.2015    Obacht! Diese Webseite ist urheberrechtlich per Copyscape geschützt!   Erstellt von TYPO3-Agentur, Nürtingen/Stuttgart